Ist das noch gesund? – Der Gesundheitspodcast der Techniker

Haarausfall: Was hilft gegen Alopezie? Mit Dr. Yael Adler


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn du mehr Haare im Waschbecken als auf dem Kopf hast, geh damit lieber zum Hautarzt. Ob Frau oder Mann, Haarausfall kann viele Gründe haben – und gegen viele kann man etwas tun. Fehlernährung zum Beispiel, Hormonstörungen oder Pilzinfektionen auf der Kopfhaut. In dieser Sonderfolge spricht Dr. Yael Adler über die vielen Haarausfall-Patientinnen und Patienten, die sie Woche für Woche in ihrer Praxis sieht.

Sie beantwortet Fragen wie:

· Welche Medikamente helfen gegen Haarausfall?
· Wenn mein Vater eine Glatze hat, werde ich dann später auch kahl?
· Wie geht eine gute Ärztin bei der Haarausfall-Diagnose vor?
· Was sind die Unterschiede zwischen kreisrundem Haarausfall (Alopecia areata), diffusem Haarausfall, erblich bedingtem Haarausfall und anderen Formen von Haarausfall?
· Wie soll ich meine Haare waschen?
· Sind Haarseifen besser als Shampoo?
· Können mir vom Stress die Haare ausfallen?
· Sind heiße Scheren gut für meine Haare?
· Wie soll ich mir die Haare bürsten?

Weitere Informationen über Haarausfall: https://www.msdmanuals.com/de/heim/hauterkrankungen/erkrankungen-der-haarfollikel/alopezie-haarausfall

Leitlinien zur Behandlung von androgenetischer Alopezie des European Dermatology Forum: https://www.edf.one/dam/jcr:96a6d7fd-d022-490c-99b0-8b6189182055/S3_guideline_androgenetic_alopecia_update2017.pdf

Mundgeruch: Der Zahnarzt kann helfen! Mit Dr. Sebastian Michaelis


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Vielen Menschen ist nicht klar, dass sie ständig aus dem Mund riechen - weil sich keiner traut, sie darauf anzusprechen. Dabei gibt es keinen Grund, daraus ein Tabuthema zu machen: Viele Zahnärzte bieten eine Mundgeruch-Sprechstunde an und kommen den Ursachen schnell auf die Spur. Warum riechen wir aus dem Mund? Was kann ich gegen Mundgeruch (Fachbegriff: Halitosis) tun? Wie kann ich Mundgeruch vorbeugen? Darüber spricht Dr. Yael Adler in dieser Folge von „Ist das noch gesund?“ mit dem Zahnarzt Dr. Sebastian Michaelis. Er unterhält in Düsseldorf eine Mundgeruch-Sprechstunde und ist im Vorstand des Arbeitskreises Halitosis der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK).

In dieser Folge geht es auch um Fragen wie:

· Welche Ernährung hilft gegen Mundgeruch?
· Welche Zahnpflege kann helfen?
· Ist eine Zungenbürste oder ein Zungenschaber besser?
· Warum kann ich meinen eigenen Mundgeruch nicht wahrnehmen?
· Stimmt es, dass sich manche Menschen nur einbilden, sie hätten Mundgeruch?
· Kann ein saurer Magen die Ursache sein?
· Welche Krankheiten können dahinterstecken?
· Wie finde ich einen Zahnarzt, der sich mit Mundgeruch auskennt?

Weitere Informationen:

Zertifizierte Mundgeruch-Sprechstunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz:
https://www.ak-halitosis.de/zertifizierte-sprechstunden/

Bei der Selbsteinschätzung und Behandlung von Mundgeruch hilft die Halitosis-App der Universität Basel:
https://www.ak-halitosis.de/app/

Informationen der Techniker:

Mundgeruch:
https://www.tk.de/techniker/2021532

Pornosucht: Irgendwann geht’s nicht mehr ohne. Mit Dr. Heike Melzer


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es ist eine neue sexuelle Revolution: Noch nie konnten wir uns jederzeit und überall so schnell befriedigen. Online-Pornos sind dank WLAN auf jeder Toilette verfügbar, Hightech-Sextoys lassen mit ihren garantierten Orgasmen jedes zarte Händchen alt aussehen. „Sexuelle Superreize“ nennt unser heutiger Gast diese Angebote: Dr. Heike Melzer ist Sexualtherapeutin in München, sie behandelt Singles und Paare, die mit diesem Überangebot nicht mehr klarkommen. Weil normaler Sex nicht mehr funktioniert. Weil die Arbeit, das Studium, Freundschaften unter der zwanghaften Selbstbefriedigung leiden.
Oder im Rausch die Grenze zum strafbaren Verhalten überschritten wird.

Und es kommen immer mehr Menschen zu ihr. Sexsucht ist inzwischen eine anerkannte Diagnose, nach Schätzungen sind etwa 500.000 Menschen in Deutschland betroffen. Deutlich mehr Männer, aber eben auch Frauen.

Im Gespräch mit Dr. Yael Adler spricht Heike Melzer unter anderem darüber
· Wer ist besonders anfällig für Pornosucht?
· Was ist so schlimm an Pornos?
· Welche Therapie hilft gegen Pornosucht?
· Warum werden Menschen pornosüchtig?
· Was passiert, wenn Kinder Pornos schauen?

Weitere Informationen:
Unter dem Hashtag #MyPornMe sprechen unter anderem die Sex-Bloggerin Theresa Lachner und die Pornoproduzentin Paulita Pappel über den gesunden Umgang mit der Lustkonserve: https://www.tk.de/techniker/magazin/lifestyle/special/mypornme-2090006

Die Universität Gießen hat einen Forschungsschwerpunkt Sexsucht eingerichtet – hier werden auch noch Studienteilnehmer und -teilnehmerinnen gesucht: https://www.uni-giessen.de/fbz/fb06/psychologie/weitere-inst/Ambulanz/vtambulanz/Behandlungsschwerpunkte/Inhaltsverzeichnis

Die Definition von Sexsucht nach dem neuen Diagnosestandard ICD-11: https://icd.who.int/browse11/l-m/en#/http%3a%2f%2fid.who.int%2ficd%2fentity%2f1630268048

Heike Melzers Buch „Scharfstellung: Die neue sexuelle Revolution“: https://www.klett-cotta.de/buch/Tropen-Sachbuch/Scharfstellung/95080

Diabetes: Wir beantworten eure Fragen. Mit Prof. Annette Schürmann vom DIfE


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wer Diabetes hat, muss gegen viele Vorurteile ankämpfen – das haben uns viele Hörerinnen und Hörer nach unserer Folge zum Thema (https://tkgesundheit.podigee.io/26-diabetes-es-ist-komplizierter-als-wir-dachten-mit-prof-annette-schurmann-vom-dife) geschrieben. „Hättest du mal nicht so viel gefressen“ ist da noch eine der harmloseren Beleidigungen. Völlig haltlos übrigens, denn Diabetes ist eine komplexe Krankheit mit vielen Ursachen und Ausprägungen.

Wir haben uns erneut mit Prof. Annette Schürmann vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE) verabredet. Mit Dr. Yael Adler spricht sie über Fragen wie:
- Warum haben so viele Menschen ein ganz falsches Bild von Diabetes?
- Entgegen dem Klischee sind viele Diabeter schlank und sportlich – was ist da los?
- Kommt es oft vor, dass man Typ1-Diabetes erst gefährlich spät entdeckt?
- Wir häufig sind Diabetes-Folgeschäden?
- Kann ich durch Ernährung meinen Diabetes heilen?

Weitere Informationen:

Mit dem Diabetesrisiko-Test des DIfE könnt Ihr euer Risiko ermitteln, innerhalb der nächsten fünf Jahre einen Typ-2-Diabetes zu entwickeln:
http://www.dife.de/diabetes-risiko-test/

Diabetes-Informationen der Techniker Krankenkasse:
https://www.tk.de/techniker/gesundheit-und-medizin/behandlungen-und-medizin/diabetes-2008944

Neueste Erkenntnisse und Empfehlungen findet Ihr auf dem Diabetes-Informationsportal: https://www.diabinfo.de/

Akne: Wir beantworten eure Fragen


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was kann ich tun, wenn meine Akne einfach nicht besser wird? Kann eine geheilte Akne wieder ausbrechen? Wird meine Haut schlechter, wenn ich die Pille absetze? Das sind nur drei der vielen Fragen, die Ihr uns zu unserer Podcast-Folge über Akne geschickt habt (https://www.tk.de/techniker/magazin/digitale-gesundheit/podcasts/akne-2087712.)

Darum hat sich Dr. Yael Adler nochmal vor's Mikrofon gesetzt, um so viele wie möglich zu beantworten. Zum Beispiel:

· Machen Mund-Nasen-Masken eine Akne schlimmer?

· Wie entferne ich mein Make-Up am hautschonendsten?

· Was mache ich, wenn ich Rosacea und Akne habe?

· Kann man Akne lasern?

Weitere Informationen der Techniker:
https://www.tk.de/techniker/gesundheit-und-medizin/behandlungen-und-medizin/haut-und-geschlechtskrankheiten/was-ist-akne-2017558

Diabetes: Es ist komplizierter, als wir dachten. Mit Prof. Annette Schürmann vom DIfE


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jeder zehnte Erwachsene in Deutschland leidet inzwischen an Diabetes - und bis 2040 wird die Zahl der Erkrankten um 77 Prozent auf bis zu 12 Millionen steigen. Die meisten davon bekommen "Altersdiabetes" auch Typ-2-Diabetes genannt. Eigentlich sind die Gründe für diese Volkskrankheit schon lange klar: falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Übergewicht. Aber warum bekommt der eine Diabetes und der andere nicht - obwohl beide gleich ungesund leben? Warum hilft bei dem einen schon eine Ernährungsumstellung - und der andere muss mit Medikamenten behandelt werden? Kann man Diabetes heilen? Und was ist dran an Berichten, dass eine Covid-19-Erkrankung Typ-1-Diabetes - auch "Jugenddiabetes" genannt - auslösen kann?

Darüber spricht Dr. Yael Adler in dieser Folge von "Ist das noch gesund?" mit Prof. Annette Schürmann vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE). Sie erforscht dort die genetischen Grundlagen und den Verlauf von Diabetes-Erkrankungen. Neueste Erkenntnisse zeigen, dass es mehr Typen von Diabetes gibt, als wir dachten - und dass Eltern mit einem ungesunden Lebensstil das Diabetes-Risiko ihres Kindes schon erhöhen können, bevor es überhaupt gezeugt ist.

Wenn Ihr nach dieser Folge noch Fragen zu Diabetes habt, schreibt uns oder schickt eine Voicemail an podcast@tk.de. Wir sammeln eure Fragen und beantworten sie in ein paar Wochen in einer Feedback-Folge mit unserer Expertin.

Weitere Informationen: (wie immer als Hyperlinks)

Mit dem Diabetesrisiko-Test des DIfE könnt Ihr euer Risiko ermitteln, innerhalb der nächsten fünf Jahre einen Typ-2-Diabetes zu entwickeln:
http://www.dife.de/diabetes-risiko-test/

Diabetes-Informationen der Techniker Krankenkasse:
https://www.tk.de/techniker/gesundheit-und-medizin/behandlungen-und-medizin/diabetes-2008944

Neueste Erkenntnisse und Empfehlungen findet Ihr auf dem Diabetes-Informationsportal:
https://www.diabinfo.de/

Mit dem Rauchen aufhören: Wir beantworten eure Fragen


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie motiviere ich mich am besten, mit dem Rauchen aufzuhören? Wie ersetze ich das lieb gewordene Ritual im Alltag? Und ist der Oraltabak Snus eigentlich gesünder als Zigaretten? Diese und andere Hörerfragen zur Nikotinsucht bespricht Dr. Yael Adler mit dem Suchtmediziner Prof. Anil Batra von der Universitätsklinik Tübingen.

Wenn Ihr mehr über das Thema erfahren wollt, dann hört doch in die Langfolge mit Yael Adler und Anil Batra hinein, die wir am 22.6.20 in diesen Podcast-Feed gestellt haben: https://kite.link/istdasnochgesund-rauchen

Weitere Informationen:

Beratungs- und Entwöhnungsangebote – eine Übersicht des Deutschen Krebsforschungszentrums
https://www.anbieter-raucherberatung.de/

Kostenloses TK-NichtraucherCoaching
https://www.tk.de/techniker/gesundheit-und-medizin/praevention-und-frueherkennung/tk-gesundheitscoach/nichtrauchercoaching-2011454

Prof. Anil Batras Buch „Nichtrauchen! Erfolgreich aussteigen in sechs Schritten“
https://bit.ly/nichtrauchen-buch

Akne: Wir bekommen das fast immer in den Griff!


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Akne ist die Hölle – aber Akne müsste gar nicht sein. Es gibt inzwischen gute Medikamente, die Ursachen werden immer besser erforscht. Trotzdem sehen Dermatologinnen wie Dr. Yael Adler immer mehr schwere Fälle, auch im Erwachsenenalter wird Akne häufiger. Woran liegt das? Welche Rolle spielt unser Lebensstil, unsere Ernährung, die viele Milch in all den Latte Macchiatos? Und welche Mittel helfen wirklich gegen Mitesser, Pickel und die gefürchteten Akne-Narben?

Darüber spricht Dr. Yael Adler in dieser Folge. Ihre Botschaft: Wir können fast allen Patienten helfen – wenn sie mitmachen und sich als Teil einer aktiven Partnerschaft verstehen.

Zur Sprache kommen auch Fragen wie:
· Darf ich meine Pickel ausdrücken oder ist das gefährlich?
· Welches Waschgel und welche Hautcreme soll ich verwenden?
· Helfen Antibiotika gegen Pickel?
· Wie sicher ist Isotretinoin?
· Welche Rolle spielt das Mikrobiom bei Akne? Welche Hautbakterien und Darmbakterien nützen, welche schaden?
· Was darf ich essen, wenn immer Pickel sprießen?

Wenn Ihr nach dieser Folge noch Fragen habt oder eure eigene Akne-Geschichte erzählen wollt: Schreibt uns oder schickt eine Voicemail an podcast@tk.de. Wir sammeln eure Einsendungen und antworten darauf in einer Feedback-Folge.

Beziehungen im Corona-Stress: Wir beantworten eure Fragen


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Endlich wieder ein bisschen Normalität nach den Quarantäne-Wochen – aber was machen wir, falls im Herbst der nächste Lockdown kommt? Welche Paare sind gut durch die Krise gekommen? Und wie können wir unsere Beziehung stärken für die nächste Belastungsprobe? Über diese und weitere Hörer-Fragen spricht Dr. Yael Adler in dieser Kurzfolge mit Prof. Anne Milek; sie leitet an der Universität Münster und die Arbeitseinheit Paar- und Familienpsychologie.

Weitere Informationen:
Informationen und Hilfsangebot für Kinder und Jugendliche, Erwachsene und Familien der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
https://psychologische-coronahilfe.de/